Schneeschuh-Tour im Berchtesgadener Umland

Toureninfos Buchen

Tourenüberblick

4 Tag/e

Ø 1000 Hm/Tag

12 km/Tag

490€

Tourenüberblick

4 Tag/e

Ø 1000 Hm/Tag

12 km/Tag

490€

Schneeschuh-Tour im Berchtesgadener Umland

Auf Schneeschuhen die Berchtesgadener Berge erkunden

Mit einer einheimischen Bergführerin bist Du ein verlängertes Schneeschuh-Wochenende im winterlichen Berchtesgaden unterwegs und erkundest die schönsten Ecken dort.

  • Trittsicherheit & Technik 60% 60%
  • Kondition 75% 75%
  • Gesamtanspruch 60% 60%

Tag 1

Wir treffen uns um 13 Uhr am Parkplatz Kaltbach in Ramsau. Dort machen wir einen kurzen Materialcheck, Du bekommst ggf. Dein Leihmaterial und schon starten wir auf eine malerische Schneeschuhtour zur Mordaualm. Auf der Tour lernst Du theoretische und praktische Tipps rund um’s Schneeschuhgehen und wirst mit Deinem Material und der speziellen Gehtechnik vertraut. Wir gehen soweit es die Kondition zulässt Richtung Mordaualm. Auf der Hochfläche der Mordaualm breitet sich ein wunderbarer Ausblick über Watzmann, Hochkalterstock und Reiteralm vor uns aus. Während einer kleinen Brotzeit kannst Du diesen Ausblick genießen bevor wir über die Aufstiegsspur wieder zum Parkplatz absteigen. Wenn Du möchtest kannst Du einen kleinen Minibob oder Schlitten mitnehmen und genüsslich runter rodeln. Am Parkplatz besprechen wir Treffpunkt und Ablauf des nächsten Tages und fahren zur Unterkunft.

Gehzeit ca. 1,5-2 Stunden und 350 Hm, Abstieg 1,5 Stunden und 350 Hm

Tag 2

Um 9 Uhr treffen wir uns am Parkplatz Hammerstiel. Dort checken wir Material, besprechen kurz den Ablauf und steigen gemeinsam in Richtung Grünstein Gipfel und Grünsteinhütte auf. Bis zur Hütte steigen wir entlang des Sommerweges auf. An der Hütte vorbei erreichen wir kurze Zeit später den Grünstein Gipfel, von dem wir einen grandiosen Tiefblick zum Königssee und über den Berchtesgadener Talkessel haben. Wenn unsere Kondition und Motivation noch reicht gehen wir weiter zur Kührointalm und dem Aussichtspunkt Archenkanzel. Am Aussichtspunkt der Archenkanzel eröffnet sich uns ein traumhaft winterlicher Tiefblick auf St. Bartholomä mit Königssee und Obersee. Der Rückweg führt uns an der Kührointhütte vorbei hinab zur Schappbachalm und zum Parkplatz Hammerstiel. Wenn Du möchtest kannst Du den Abstieg wieder mit einer schwungvollen Schlittenfahrt zurück zum Parkplatz verkürzen. Am Parkplatz besprechen wir den Ablauf der nächsten 2 Tage, da uns eine Hüttenübernachtung bevorsteht.

Gehzeit ca. 4-5 Stunden und 900 Hm, Abstieg 2,5 Stunden und 700 Hm

Tag 3

Treffpunkt heute ist um 9 Uhr am Parkplatz Hinterbrand. Am Parkplatz checken wir wieder Material und Ausrüstung, die Du für die kommenden zwei Tage und die Hüttenübernachtung auf dem Stahlhaus benötigst. Wir starten gemütlich auf breitem Gehweg in Richtung Mittelstation und von dort weiter auf schmalem Pfad in Richtung Stahlhaus. Hauptprogrammpunkt dieses Tages sind Lawinenkunde und Handling der LVS-Ausrüstung im Gelände. Auf halbem Weg zum Stahlhaus halten wir an einer geeigneten Stelle und üben mit unserer Lawinenausrüstung den Ernstfall.
Nach ausreichendem Training wandern wir weiter zum Stahlhaus, beziehen unsere Doppelzimmer und besprechen beim Abendessen den nächsten Tag, planen Auf- und Abstieg und besprechen den aktuellen Lawinenlagebericht in Verbindung mit unserer Tourenplanung.

Gehzeit ca. 3-4 Stunden und 900 Hm

Tag 4

Wir starten nach einem reichhaltigen Frühstück unsere Wanderung zum Schneibstein Gipfel, 2276 m. Der Schneibstein gilt als der leichteste 2000er der Berchtesgadener Alpen und eignet sich optimal um Dein Schneeschuhwochenende perfekt abzurunden. Der erste Aufschwung ist stark von Latschen bewachsen und verlangt etwas Koordination und Ausdauer. Den Aufschwung überwunden zieht der Weg homogen und mit moderater Steigung über die rechte Flanke auf den flachen, eierförmigen Gipfel des Schneibsteins. Oben angekommen begrüßen uns gleich zwei Gipfelkreuze und ein grandioser Weitblick, der in Berchtesgaden seinesgleichen sucht. Wenn wir Glück haben, erhaschen wir sogar den Blick auf ein paar Gämsen, Steinböcke oder Schneehühner, die hier oben ihr Winterquartier haben. Nach einer ausgiebigen Pause steigen wir über die Aufstiegsspur zum Stahlhaus ab. Am Stahlhaus besprechen wir die letzten Tage, klären noch offene Fragen zum Thema Schneeschuhwandern und LVS-Kunde. Hier können wir entscheiden, ob wir den Schnellabstieg mit Seilbahn wählen oder gemütlich über die Königsbachalm zurück zum Parkplatz wandern. Am Parkplatz verteilen wir Leihmaterial und verabschieden uns von einem unvergesslichen Wochenende in den Berchtesgadener Bergen.

Gehzeit Aufstieg 2- 3 Stunden, 600 Hm, Abstieg 3-4 Stunden, 1200 Hm

 

Materialliste

  • siehe Ausrüstungsliste Schneeschuhtour ➔ Service
  • LVS-Ausrüstung kann gegen Gebühr vor Ort bei Deiner Bergführerin ausgeliehen werden

Anforderung

  • Kondition für ca. 6 Stunden Gehzeit und 1000 Hm Anstieg
  • Keine Technik- und Vorkenntnisse erforderlich

Leistung

  • Tourenplanung und Organisation
  • reservierte Pension und Hütte; Unterbringung im Doppelzimmer (kein Einzelzimmer möglich)
  • Kleingruppe: max. 6-8 Teilnehmerinnen
  • Durchführung durch eine staatl. gepr. Berg- und Skiführerin
  • Reisesicherungsschein der R+V

Impressionen zur Tour

Kosten & Anreise

Touren-Guide

Nina

• Staatl. gepr. Berg- &  Skiführerin
• Autorin
• Yoga-Lehrerin

Schneeschuh-Tour im Berchtesgadener Umland

Preis

490 Euro

Zusatzkosten

  • Unterkunft und Verpflegung ca. 70 Euro pro Übernachtung
  • evtl. Parkplatz- und Seilbahngebühren
  • evtl. Gebühr für Leihmaterial

Ausgangspunkt / Anreise

Anreise / Zufahrt
um 13 Uhr am Parkplatz Kaltbach in Ramsau ➔ Anfahrt planen

 

Tour Buchen

Aktuell keine Buchung möglich. Über das Formular kannst du dich jedoch in die Warteliste für die nächsten Termine eintragen.

Schneeschuh-Tour im Berchtesgadener Umland

Verpflegungswunsch

Dein Einverständnis

1 + 12 =

Gutschein kaufen

50€
50€
100€
100€
150€
150€
200€
200€
300€
300€
400€
400€
500€
500€
600€
600€
700€
700€
Auswahl zurücksetzen

Zusatzinfos

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen.

Reiseveranstalter

Ladiestour.bayern, Nicole Baudrexl, Höhenbergstr. 64a, 83229 Aschau

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Programm

Das aufgeführte Touren-Programm ist vom Wetter und den Verhältnissen am Berg abhängig. Änderungen sind dem Guide vorbehalten und jederzeit möglich.

Tourenübersicht

Wir haben für jede Bergbegeisterte die passende Tour. Schau Dich um und komm mit!

Durch den Nationalpark Berchtesgaden

Durch den Nationalpark Berchtesgaden

Komfort-Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing

Komfort-Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing

Eine Wander-Woche für die Seele im Meraner Land

Eine Wander-Woche für die Seele im Meraner Land

Hochtour auf den Großvenediger

Hochtour auf den Großvenediger

Das Venediger-Trekking

Das Venediger-Trekking

Die Watzmann-Überschreitung

Die Watzmann-Überschreitung

Das Rofental im Ötztal – inkl. 3000er-Besteigung

Das Rofental im Ötztal – inkl. 3000er-Besteigung

Alpenüberquerung Watzmann – Drei Zinnen

Alpenüberquerung Watzmann – Drei Zinnen

Wochenende Reiter Alm, Berchtesgadener Alpen

Wochenende Reiter Alm, Berchtesgadener Alpen

Unterwegs auf dem Grenzgänger

Unterwegs auf dem Grenzgänger

Das Radurschltal im Ötztal

Das Radurschltal im Ötztal

Trittsicherheit und Mentaltraining

Trittsicherheit und Mentaltraining

Hochtour auf den Großglockner

Hochtour auf den Großglockner

Die Brenta-Durchquerung

Die Brenta-Durchquerung

Durch den Puez-Geisler Naturpark

Durch den Puez-Geisler Naturpark

Die Rosengarten-Umrundung

Die Rosengarten-Umrundung

Die Dirndltour im Chiemgau

Die Dirndltour im Chiemgau

Kalymnos – Klettern & Yoga zwischen Sonne & Meer

Kalymnos – Klettern & Yoga zwischen Sonne & Meer

Auf Schneeschuhen durch die Dolomiten

Auf Schneeschuhen durch die Dolomiten

Von der Piste ins Gelände

Von der Piste ins Gelände

Genuss-Skitouren in den Dolomiten

Genuss-Skitouren in den Dolomiten

Skitourenwochenende in den Berchtesgadener Bergen

Skitourenwochenende in den Berchtesgadener Bergen

Schneeschuhgehen & Yoga im Chiemgau

Schneeschuhgehen & Yoga im Chiemgau

Schneeschuh-Tour im Berchtesgadener Umland

Schneeschuh-Tour im Berchtesgadener Umland

Lawinenkurs in den Berchtesgadener Bergen

Lawinenkurs in den Berchtesgadener Bergen

Skihochtour auf den Großvenediger

Skihochtour auf den Großvenediger

Die schönsten Etappen des Rothaarsteiges

Die schönsten Etappen des Rothaarsteiges

Einstieg ins Mehrseillängen-Klettern in Arco

Einstieg ins Mehrseillängen-Klettern in Arco

Klettern & Yoga in Arco

Klettern & Yoga in Arco

Klettersteige in den Berchtesgadener Bergen

Klettersteige in den Berchtesgadener Bergen

Radstädter Tauern, Riedingtal

Radstädter Tauern, Riedingtal

Yoga & Wandern

Yoga & Wandern