Skihochtour auf den Großvenediger

320,00

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Das i-Tüpfelchen der Skitouren-Saison
Der sonnige Aufstieg über die Johannishütte zählt zu den elegantesten Anstiegen auf den Venediger. Keine “Forststrassenhatscher” und weniger Spaltensturzgefahr als auf anderen Anstiegen erwarten uns hier, sondern eine anspruchsvolle Skitour mit traumhaften Blicken in die umliegende Gletscherwelt.

Tag 1
Wir treffen uns um 10 Uhr in Hinterbichl am Parkplatz des Gasthof Islitzer.
Bevor wir uns auf den Weg zur Hütte machen, checken wir noch unser Material. Anschließend kann es losgehen! Bis zur Hütte steigen wir ca. 800 Hm auf und genießen das grandiose Panorama auf der gemütlichen Sonnenterrasse der Johannishütte (2116 m), unserer Unterkunft für heute Nacht.

Aufstieg ca. 800 Hm

Tag 2
Am heutigen Tag starten wir früh in Richtung Großvenediger (3666 m). Uns stehen ca. 1500 Hm und ca. 5 Stunden Aufstieg bevor. Von der Johannishütte aus zieht die Aufstiegsspur nahe der Materialseilbahn zum Defreggerhaus hinauf. Nach ca. 2,5 Stunden erreichen wir das Defreggerhaus, das im Winter geschlossen ist. Trotzdem machen wir hier eine ausgiebige Rast und bereiten uns auf weitere 2,5 Stunden Anstieg vor. Vom Defreggerhaus geht es nun auf das spaltenreiche Rainerkees, vorbei am Rainerhorn und Rainertörl (3416 m). Der steile Gipfelhang, der zum Skidepot führt, verlangt nochmal alle Kraftreserven. Vom Skidepot geht es luftig über den schmalen Firngrat zum Gipfel der Genüsse, dem Großvenediger. Dort erwartet uns ein grandioses 360° Panorama welches alle Strapazen vergessen lässt.

Je nach Schneeverhältnissen können wir zwischen zwei Abfahrtsvarianten wählen, die beide wieder zurück zur Johannishütte führen.

Aufstieg ca. 1500 Hm, Abfahrt ca. 2200 Hm (bis ins Tal)

Materialliste
siehe Ausrüstungsliste Skitour + Kletter- oder Hochtourengurt ➔ Service
LVS-Ausrüstung kann gegen Gebühr vor Ort bei Deiner Bergführerin ausgeliehen werden
Anforderung
Kondition für 1500 Hm pro Tag, ca. 5 Stunden reine Aufstiegszeit

Leistung
Tourenplanung und Organisation
Reservierte Hütte(n); Unterbringung im Matzratzenlager
Kleingruppe: max. 6-8 Teilnehmerinnen
Durchführung durch eine staatl. gepr. Berg- und Skiführerin
Reisesicherungsschein

Zusätzliche Informationen

Termin

16.04. – 17.04.2022