Das Rofental im Ötztal – inkl. 3000er-Besteigung

290,00

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Gletscher- und Hochtouren-Feeling ohne Eisberührung
Auf dieser Tour sind wir im Angesicht der Ötztaler Gletscher unterwegs, ohne sie zu berühren, jedoch immer an und über der 3.000m-Grenze. Eisfreies Hochtouren-Feeling garantiert! Für 3.000er-Aspirantinnen geeignet!

Tag 1
Treffpunkt ist um 11 Uhr am Parkplatz in Vent an der Talstation des Wildspitz-Liftes (Skigebiet) P8. Von dort steigen wir zusammen auf zum Hochjochhospiz, erst über eine Hängebrücke und später das Rofental entlang, abwechslungsreich vorbei an Wasserfällen, Schluchten und traumhaften Almwiesen.

Etappendauer ca. 3,5 Std Gehzeit, 600 Hm Aufstieg, 9 km

Tag 2
Heute gehen wir ihn an, bzw. hinauf: Die Überschreitung unseres 3000er`s steht an. Die Mittlere Guslarspitze ist mit ihren 3128m unser höchster Punkt der Tour. Nach ausgiebiger Aussicht auf die Gletscherwelt um uns herum steigen wir für eine kurze Einkehr ab zur Vernagthütte. Anschließender Weiterweg zur Breslauer Hütte, unserer Unterkunft für heute.

Etappendauer ca. 6 Std Gehzeit, 1100 Hm Aufstieg, 700 Hm Abstieg, 13 km

Tag 3
Heute steigen wir wieder ab ins Tal, aber davor haben wir noch das Wilde Mannle mit seinen 3023m auf dem Plan. Unschwierig statten wir dem zweiten 3000er auf dieser Tour einen Besuch ab, bevor wir anschließend zu Fuß oder optional mit der Bahn den Parkplatz im Tal erreichen.

Etappendauer ca. 3,5 Std Gehzeit, 350 Hm Aufstieg, 1300 Hm Abstieg, 6,5 km

Materialliste
siehe Ausrüstungsliste Mehrtagestouren ➔ Service

Anforderung
Kondition für 1100 Hm und 12 km pro Tag, ca. 6 Stunden reine Gehzeit
Technik: Trittsicherheit nötig

Leistung
Tourenplanung und Organisation
zwei reservierte Hütten; Unterbringung in Mehrbettzimmern
Kleingruppe: max. 6-8 Teilnehmerinnen
Durchführung durch eine gepr. Bergwanderführerin
Reisesicherungsschein der R+V

Zusätzliche Informationen

Termin

19.07. – 21.07.2022