Das Radurschltal im Ötztal

290,00

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Schnuppere in alpines Gelände in der Abgeschiedenheit dieser Ecke des Ötztals
Eine Ötztal-Tour fern des üblichen Touristen-Trubels: Das Radurschltal an der Grenze zu Südtirol. Unterkunft ist das Hohenzollernhaus, eine noch typische, einfache und gemütliche Berghütte ohne unnötigen Schnickschnack, unser Gipfelziel ist die Nauderer Hennesiglspitze mit 3.045m.

Tag 1
Treffpunkt ist um 13 Uhr am Parkplatz des Hohenzollernhauses. Von dort steigen wir gemütlich und die Aussicht bestaunend erst über eine Forststrasse, später über einen Wanderweg auf zur Hütte. Kennenlernen und uns auf das Gebiet einlassen sind neben Kuchen essen unsere einzigen Aufgaben für heute.

Etappendauer ca. 2 Std Gehzeit, ca. 500 Hm Aufstieg, 6 km

Tag 2
Das Tal erlaubt es, ganz ruhig in den Tag zu starten und so laufen wir uns in angenehmer Steigung schön ein, bevor es ganz am Ende des Tales erst etwas steiler nach oben geht. Belohnt werden wir dafür mit einem 3000er fürs Gipfelbuch und einem sagenhaften 360-Grad-Berg-Panorama-Ausblick von der Nauderer Hennesiglspitze (3.045m).

Etappendauer ca. 6 Std Gehzeit, ca. 950 Hm Auf- und Abstieg, 12 km

Tag 3
Nach dem Frühstück steigen wir nicht direkt ab, sondern bauen einen aussichtsreichen und spannenden Schlenker ein, der aus dem Abstieg eine kleine Abstiegs-Tour werden lässt.

Etappendauer ca. 4-5 Std Gehzeit, ca. 300 Hm Aufstieg, 900 Hm Abstieg, 12 km

Materialliste
siehe Ausrüstungsliste Mehrtagestouren ➔ Service

Anforderung
Kondition für 1000 Höhenmeter und 14 km pro Tag, ca. 6 Stunden reine Gehzeit
Technik: Trittsicherheit nötig
Leistung
Tourenplanung und Organisation
eine reservierte Hütte; Unterbringung in Mehrbettzimmern
Kleingruppe: max. 6-8 Teilnehmerinnen
Durchführung durch eine gepr. Bergwanderführerin
Reisesicherungsschein der R+V

Zusätzliche Informationen

Termin

05.08. – 07.08.2022