Alpenüberquerung Watzmann – Drei Zinnen

660,00

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Eine Tour der Superlativen und ein Traum, den Du Dir hier erfüllen kannst
In 7 Tagen zu Fuß über die Alpen (unterstützt durch 4 Transfers), mit traumhaften Start- und Zielpunkten, die schöner nicht sein könnten: Vom Watzmann/Königssee zu den Drei Zinnen.

Diese Tour ist mit 7 Tagen sehr lang und auf Teilstücken anspruchsvoll. Aus diesen Gründen können sich hierfür nur Interessentinnen anmelden, die bereits mit uns unterwegs waren und deren Eignung wir einschätzen können. Mädels, die von einer Teilnehmerin eingeschätzt werden können, die bereits mit uns unterwegs waren, können gerne eine Mail an schreiben, damit wir einen Telefontermin vereinbaren können, um alles weitere zu besprechen.
Wir danken Dir für Dein Verständnis!

Tag 1
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz der Königsseeschifffahrt bzw. der Touristinfo dort. Los gehts mit dem ersten Highlight: Der Bootsfahrt über den wunderschönen Königssee. Nach der Übersetzung steigen wir über die Saugasse auf zum Kärlingerhaus und kommen mit Blick auf den schönen Funtensee in unserer Tour an.

Etappendauer ca. 4-5 Std Gehzeit, ca. 1200 Hm Aufstieg, 10 km

Tag 2
Vom Kärlingerhaus wandern wir einmal quer durch das Steinerne Meer. Was für eine andere Welt! Angekommen im Riemannhaus essen wir zu Mittag, bevor wir über den anfangs steilen und tlw. drahtseilversicherten Weg Richtung Maria Alm absteigen, wo uns das Taxi abholt und ins Käfertal fährt. Kurzer Aufstieg zur Trauneralm, unserer heutigen Herberge.

Etappendauer ca. 6 Std Gehzeit, ca. 900 Hm Aufstieg, 950 Hm Abstieg, 13 km

Tag 3
Der Weg von der Trauneralm führt uns ins alpine Gelände, über einen Gletscherrest bzw. daran vorbei bis hoch auf die Pfanndlscharte (2660m) und mit gigantischen Ausblicken (Großglockner!) weiter zum Glocknerhaus.

Etappendauer ca. 6 Std Gehzeit, ca. 1200 Hm Aufstieg, 600 Hm Abstieg, 9 km

Tag 4
Neuer Tag, neue Einblicke erwarten uns! Höhenweg-Charakter, wunderbare Ausblicke und urige Hütten! Über die Salmhütte, auf der wir einkehren werden, wandern wir weiter zur Glorer Hütte und absteigend zum komfortablen Lucknerhaus.

Etappendauer ca. 6-7 Std Gehzeit, ca. 950 Hm Aufstieg, 1150 Hm Abstieg, 15 km

Tag 5
Los gehts morgens mit einem Transfer ins Defereggental. Von dort steigen wir auf zum Villgratener Törl (2500m) und wieder hinab zur Unterstalleralm. Nach einer schönen Einkehr dort bringt uns das Taxi zur Pension nach Kalkstein bzw. Innervillgraten, wo wir den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Etappendauer ca. 5-6 Stunden Gehzeit, ca. 1100 Hm Aufstieg, 900 Hm Abstieg, 10 km

Tag 6
Direkt von unserer Pension aus bzw. nach kurzer Fahrt mit dem Postbus wandern wir los, vorbei an der Alfenalm, hoch zum Pfanntörl (2500m), weiter zum Toblacher Pfannhorn (2663m) und anschließend absteigend zur Bonner Hütte (Mittagspause) und weiter nach Kandellen. Dort holt uns wiederum das Taxi ab, das uns zum Ausgangspunkt des Zustieges der Drei Schuster Hütte bringt. Von hier noch ein kurzer Aufstieg, bevor auch diese Etappe geschafft ist.

Etappendauer ca. 6 Std Gehzeit, ca. 1000 Hm Aufstieg, 1100 Hm Abstieg, 11 km

Tag 7
Dolomiten-Feeling pur ist heute angesagt! Von der Drei Schuster Hütte steigen wir bergauf, bis wir vor ihnen stehen: Den Drei Zinnen! Nach einer Einkehr in der Drei Zinnen Hütte und genügend Zeit für Fotos, setzen wir unseren Weg fort bis zur Auronzohütte, wo uns das Taxi abholt und zurück nach Hause fährt.

Etappendauer ca. 5 Std Gehzeit, ca. 1000 Hm Aufstieg, 300 Hm Abstieg, 11 km

Reisebericht Sommer 2021
„Das schaut so schön aus, wie du da vor der Kulisse sitzt. Soll ich ein Foto von dir machen?“, rief mir jemand zu. Die junge Frau, die zu mir sprach, war Nicole Baudrexl. „Ja klar, immer gerne.“ meinte ich. Es war ein schöner… ➔ Bericht herunterladen

Materialliste
siehe Ausrüstungsliste Mehrtagestouren ➔ Service

Anforderung
Kondition für 1200 Hm und 15 km pro Tag, bis 7 Stunden reine Gehzeit und das 7 Tage am Stück

Leistung
Tourenplanung und Organisation
sechs reservierte Hütten, Hotels, Pensionen; Unterbringung in Doppel- und Mehrbettzimmern
organisierte Transfers
Kleingruppe: max. 6-8 Teilnehmerinnen
Durchführung durch eine gepr. Bergwanderführerin
Reisesicherungsschein der R+V

Zusätzliche Informationen

Termin

21.07. – 27.07.2022, 11.08. – 17.08.2022